Von Torsten BöttcherDer erste Schritt ist gemacht. Mit einem 273,9:153,8-Relativkilopunkte-Sieg holte das Donaueschinger Gewichtheber Team ungeschlagen die Herbstmeisterschaft in der Landesliga Süd. Auch die Oberligareserve des SV Flözlingen vermochte es nicht, der neuformierten Baaremer Staffel den Schneid abzukaufen.

Vom ersten Versuch an ging es vor gut 50 Zuschauern in der Spothalle der "Heinrich-Feurstein Schule gleich zur Sache. Bereits nach wenigen Versuchen der ersten Teildisziplin, dem Reißen, lagen die Hausherren klar in Führung.

Einen besonders starken Eindruck hinterließ dabei der glänzend aufgelegte Christian Feist in den Reihen der Donaueschinger. Der erst 20-jährige Neudinger stellte mit 65 Kg eine neue persönliche Bestleistung auf. Auch Denis Schmid wusste mit neuen Bestleistungen (87/112 Kg) zu überzeugen. Der erste Punkt für das technische Reißen ging mit 79,5:36,5 klar an die DonaueschingerStaffel.

Das beidarmige Stoßen, die Paradedisziplin des GVD, wurde ebenfalls zu einer klaren Angelegenheit. Auch ohne Teamkapitän Torsten Böttcher und Christian Vater, der sich beim Aufwärmen eine Rückenverletzung zuzog, stemmten sich die Donauquellstädter zu einem deutlichen 194,4:117,3.

Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt von Jungtalent Philipp Mayer. Der 19-Jhrige bewältigte das erste Mal in seiner noch jungen Gewichtheber-Laufbahn erstmals die 100-Kilogramm-Marke und setzte mit 102 Kg in seinem letzten Versuch seiner tollen Leistung die Krone auf.

"Trotz des Gewinns der inoffiziellen Herbstmeisterschaft, dürfen wir uns jetzt nicht lange auf dem Erfolg ausruhen", so Donaueschingens Vorstandsboss Georg Dury. Nach der kurzen Weihnachtspause geht es am 12. Januar 2013 mit dem Heimkampf gegen den KSV St Georgen bereits in die Rückrunde.

Punktbeste Heber des Abends wurden Ettore Braunbart (75 "Relative") vor Christian Feist (71/neue Bestleistung) und Denis Schmid (48/. neue Bestleistung/alle GV- Donaueschingen. Bester Heber auf Flözlinger Seite wurde Jens Hauser mit 45 "Relativen. Die Ergebnisse im Einzelnen: GV Donaueschingen: Christian Feist 65 kg Reißen/78 kg Stoßen/143 kg Zweikampf/71,0 Relativkilopunkte), Dennis Schmid Denis (87/112/199/48,0), Vater/Hopf (90/130/38,0), Ettore Braunbart (105/126/231/75,0), Philipp Mayer (72/102/174/18,8). SV Flözlingen: David Delkopf (51/61/112/28,0), Jens Hauser (77/95/172/45,0), Jörg Steimer (82/100/182/28,0), Florian Seelinger (80/107/187/11,8 ), Rolf Kaiser (86/103/189/35,0), Giuseppe Cursio (85/102/187/6,0).