Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Brandruine an Steige droht einzustürzen

Von
Die Brandruine. Foto: Reutter

Schramberg - Am Sonntagvormittag berichtete ein Anwohner an der Steige, dass von dem Gebäude, das vor etwa zwei bis drei Jahren gebrannt hat, größere Flächen des Verputzes von der Fassade auf den Gehweg gefallen sind. Auch der sofort dort eingetroffenen Polizeistreife bot sich ein desolates Bild.

Es waren nicht nur größere Putzflächen, die bereits abgestürzt waren, sondern auch Teile einer Wand im vierten Obergeschoss. Ein Vertreter der Ortspolizeibehörde kam vor Ort und sorgte zusammen mit Mitarbeitern des städtischen Bauhofs umgehend für eine Absperrung der Straße, weil die Gefahr für den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr durch weitere, herabfallende Teile schlicht zu groß und nicht kalkulierbar war.

So wird der gesamte Verkehr einstweilen über das Heideckle umgeleitet. Über die weiteren Maßnahmen zur schnellstmöglichen Gefahrenbeseitigung wird die Stadt Schramberg mit dem Hausbesitzer am heutigen Montag ein Gespräch führen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Edgar Reutter

Fax: 07422 9493-18

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading