Schenkenzell. Am Samstag, 24. November, hatten die insgesamt acht Auszubildenden und Praktikanten der Firma GFT ihren dritten Azubi-Weiterbildungstag in Freiburg.

Ziel des dritten Trainings war es, den Azubis alles über das aktive Zuhören, den Umgang mit Beschwerden und gutes Verhalten am Telefon beizubringen. Die Weiterbildung startete mit einer kurzen Reflexion über das letzte Training, bei dem die Teilnehmer ihre Hausaufgaben vom letzten Mal präsentieren durften.

Nach der Reflexion begann Trainerin Lisa Weissenberger mit den Themen "aktives Zuhören", "richtige Ausdrucksweise am Telefon" und "Einhaltung von Vereinbarungen".

Nach der Mittagspause begann Lisa mit dem spannenden Thema "Beschwerdemanagement". Hier lernten die Teilnehmer, wie man mit Beschwerden umgeht. Zusätzlich gab es ein Arbeitsblatt, bei dem die zwölf wichtigsten Regeln beschrieben und erklärt werden. Am Schluss konnten die acht Teilnehmer ihr gelerntes Wissen in verschiedenen Rollenspielen umsetzen.

Das Rollenspiel bestand immer aus einem Kunden und einem Verkäufer. Ziel war es, die einzelnen Konfliktsituationen untereinander zu klären.