A-JUN.-VERBANDSST. SÜD SV Zimmern – SpVgg Trossingen (Sonntag, 13 Uhr) 

Das zweite Rückrundenspiel steht für die A-Junioren des SVZ an. Nach dem Sieg in Albstadt will das Team von SVZ-Trainer Gunter Welzer im Bezirksderby gegen den Aufsteiger unbedingt nachlegen. Aber die Trossinger haben zuletzt durch einen klaren 4:0-Sieg gegen den FV Biberach auf sich aufmerksam gemacht und haben als Tabellenvorletzter die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch längst nicht aufgegeben. "Wenn wir gegen Trossingen gewinnen, könnten wir schon ein wenig durchatmen", sagt SVZ-Trainer Gunter Welzer. "Wir sind in Zimmern klarer Außenseiter, aber wir wollen versuchen eine Überraschung zu schaffen", meint Gäste-Trainer Rudi Runge. Im Hinspiel setzte sich Zimmern 2:0 durch. B-JUN.-VERBANDSST. SÜD SSV Reutlingen – SV Zimmern (Sonntag, 12 Uhr). Im letzten Auswärtsspiel vor der Winterpause sind die B-Junioren des SV Zimmern beim souveränen Tabellenführer SSV Reutlingen gefordert, kann diese Partie aber ohne Druck angehen. Nachdem sich die Mannschaft von SVZ-Trainer Roman Rudt durch einen klaren 7:0-Heimsieg gegen Ergenzingen auf Platz fünf verbesserte, will sich der SV Zimmern auch beim Spitzenreiter von seiner besten Seite zeigen. "Die Mannschaft ist derzeit gut drauf und wir haben in Reutlingen nichts zu verlieren", so Roman Rudt. In der Vorrunde unterlag der SV Zimmern knapp mit 1:2.