Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Nicht länger den schlechtesten "Fünfer"

Von
Rollrasen wird im Fünf-Meter-Raum auf dem Aistaiger Sportplatz verlegt. Foto: Angler

Oberndorf-Aistaig - "Wer hat den schlechtesten Fünf-Meter-Raum im Verbandsgebiet?" – über die sozialen Netzwerke des Württembergischen Fußballverbands (WFV) wurden Vereine dazu aufgerufen, Bilder ihres ramponierten Rasens zu senden.

Die Spielgemeinschaft TSV Aistaig/TSV Hochmössingen hat "gewonnen" und kann sich nun über die kostenfreie Sanierung der beiden Fünf-Meter-Räume unter fachlicher Anleitung von Freiherr Knigge vom Unternehmen Rasenland freuen.

Denn der Aistaiger Sportplatz konnte tatsächlich den schlechtesten "Fünfer" vorweisen. Nachdem der alte Rasen entfernt worden war, verlegten die Mitglieder den gesponserten Rollrasen in Eigenregie. Dazu fand die eigens einberufene Aktion "Grüner Torraum" statt. Der TSV Aistaig sorgte mit Fingerfood und Getränken vor Ort für das leibliche Wohl der interessierten Vereinsvertreter und Platzwarte. Das Ziel dieser Rasen-Infoveranstaltung des Württembergischen Fußballverbandes ist es, den Vereinen Tipps und Tricks mit an die Hand zu geben, mit welchen die Sportplätze in Württemberg dann besser und vor allem auch richtig gepflegt werden.

Zudem ist die Sanierung von Strafräumen und schlechten Stellen auf dem Platz mit Rollrasen eine sehr wirksame, einfache und vor allen Dingen relativ kostengünstige Möglichkeit den Sportplatz auf Vordermann zu bringen, heißt es in der Mitteilung.

Inhalte des Aktionstags waren unter anderem: Die richtige Rasenpflege – wie erhalte ich die Belastungsfähigkeit des Rasenplatzes? Hierbei wurden die wichtigsten Faktoren wie Bewässerung, Düngung und Mähen angesprochen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373
Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading