Das Lob kam aus berufenem Munde: Ute Hess, Vorsitzende des Landesverbands der Schulfördervereine, war schwer angetan von den Schüler-Darbietungen zum zehnjährigen Bestehen des OHG-Fördervereins. "Unglaublich, was für junge Menschen ihr habt. Liegt das an der guten Luft?", fragte sie. Und wirklich: Vom Vokalensemble bis zum Theaterspiel, vom Big-Band-Sound bis zum A-cappella-Gesang – alle Auftritte hatten eine sehr hohe Qualität. Das OHG untermauerte damit seine kulturelle Ausnahmestellung. Keine Frage, die Schule gehört zu den wichtigsten Aktivposten im Nagolder Kulturleben. An der Luft liegt das weniger – aber am Klima. Denn zu einem guten Klima tragen viele Faktoren bei. Ein ganz wichtiger ist der Förderverein. Er sorgt dafür, dass junge Talente an der Schule genug Luft zum Atmen bekommen, um dann auf der Bühne zu erblühen.