Meßstetten Der Umzug ins neue Domizil dominierte alles

Von
Neue Gesichter in der Hossinger Wehr: Das Bild zeigt Abteilungskommandant Dominik Gemlin mit Marc Schneiderhan, Julia Kneer, Markus Kneer, Walter Schneiderhan und Stadtbrandmeister Matthias Schwarz (von links). Foto: ‘ Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Werner Lissy

Meßstetten-Hossingen. Für die Abteilung Hossingen der Meßstetter Feuerwehr war das zurückliegende Jahr geprägt vom Umbau und der Einweihung ihres neuen Domizils in der Schule. Das hielt Abteilungskommandant Dominik Gemlin in dem Resümee fest, das er bei der Abteilungsversammlung zog.

Des weiteren gab Gemlin 22 Übungen, eine Großübung mit der Stützpunktwehr Meßstetten, den Abteilungen Tieringen und Oberdigisheim und dem DRK sowie zwei Einsätze bei Verkehrsunfällen zu Protokoll. Die aktive Wehr zählt derzeit 20 Mitglieder, die Altersabteilung fünf, und der Jugendfeuerwehr in Meßstetten gehören jeweils zwei Hossinger Mädchen und Jungen an. Gemlin bedankte sich bei den Kameraden, die bei der Renovierung der neuen Unterkunft im Einsatz gewesen waren, und bei der Stadt- und Ortschaftsverwaltung.

Schriftführerin Julia Gemlin berichtetevon der Christbaum- und Metallschrottsammlung, von einer Übung in schwer zugänglichem Gelände, vom Schlachtfest und dem Kameradschaftsabend. Kassierer Heinz Strölin vermeldete einen kleinen Überschuss. Für die Altersabteilung war 2015 laut ihrem Leiter Heinz Scheu ein Jahr ohne große Aktivitäten. Ortsvorsteher Harald Eppler lobte die umfangreichen Eigenleistungen beim Umbau des Gerätehauses und bekundete Vorfreude aufs Schlachtfest – es ist immerhin das 25ste.

Stadtbrandmeister Matthias Schwarz bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und erklärte, da derzeit drei Mann in der Grundausbildung seien, könne schon jetzt für den Erwerb des bronzenen Leistungsabzeichens geübt werden. Schwarz wies darauf hin, dass wegen der Feuerwehrrichtlinien neue Uniformen beschafft werden müssen und kündigte die Aufnahme von Marc Schneiderhan, Julia Kneer, Markus Kneer und Walter Schneiderhan in die aktive Wehr an.

Zollernalbkreis

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading