Löffingen (gb). Einen weiteren Schritt hat die Stadt Löffingen im Bereich der Nahwärme vollzogen.

Tiefbauarbeiten zudem für weitere Maßnahmen genutzt

Auf dem Alenberg in der Alemannenstraße, Florianweg und Dittishauserstraße wurden 40 Häuser an das Nahwärmenetz angeschlossen.

Die dadurch resultierenden Tiefbauarbeiten wurden gleichzeitig auch für weitere wichtige Anschlüsse und Verbesserungen genutzt, so Stadtbaumeister Thomas Rosenstiel. Neben neuen Wasser- und Abwasserkanälen wurden auch Rohre für Gas verlegt sowie Kabel für die Straßenbeleuchtung. Gleichzeitig wurde noch ein Druckminderer eingebaut.

DieMaßnahmen erforderten die Sperrung der Straßen, so dass die Einfahrt auf den Alenberg übers Städtle erfolgen musste. Doch nun sind die umfangreichen Tiefbauarbeiten fast fertig gestellt, sämtliche Löffinger Gebäude sind nun an das Netz angeschlossen.

Wenn das Wetter mitspielt, wird demnächst asphaltiert

In der kommenden Woche wird die Asphaltierung erfolgen, danach sind die Straßen wieder frei befahrbar – falls das Wetter den Straßenbauern keinen Strich durch die Rechnung machen wird.