Löffingen Ein großes Herz für den Tierschutz

Von

Löffingen (gb). Immer mehr Tiere gibt es zu versorgen, die Futter-, Tierarzt- und Bewirtschaftungskosten werden immer höher, und das Spendenaufkommen sinkt. Vor diesem Dilemma steht der Tierschutzverein Löffingen.

So erreichte jüngst ein Hilferuf von der Vorsitzenden des Löffinger Tierschutzvereins und Tierheimleiterin Carola Hannes den Gemeinderat. Der Ruf von der Jungviehweide blieb nicht ungehört. Der Gemeinderat kennt das unermüdliche Schaffen im Tierheim und die Wichtigkeit des Tierschutzvereins.

Doch wie konnte man hier erneut helfen? Wo gibt es Einsparpotenzial? Dieser Frage ging die FDP-Fraktion nach, welche die jährlichen Kosten unter die Lupe nahm. Schnell entdeckte Energieexperte Werner Adrion ein Leck. "Etwa 800 Kilowatt Jahresverbrauch verursacht die alte Gefrier-Kombination. Diese verschlingt somit 240 Euro im Jahr", erklärte Werner Adrion seinen Kollegen.

Kurzerhand entschloss sich deshalb der FDP-Ortsverein, die aufwendige Anzeige zum Jahresende zu reduzieren, um dem Tierschutzverein eine neue Gefrier-Kühlkombination zu schenken.

Nun wurde das neue 600 Euro teure Kühlgerät, welches dringend für die Tiernahrung benötigt wird, übergeben. Es ist nach dem neuen Energielevel ausgezeichnet und hat einen Jahresverbrauch von nur noch 214 Kilowattstunden.

Mit diesem neuen Gerät können Stromkosten von rund 176 Euro eingespart werden. "Ihr habt ein Herz für uns – wie viele Löffinger", freute sich Tierheimleiterin Carola Hannes und ihre anwesenden Helferinnen Luzia Heiler und Karin Bächle.

Am Samstag besuchten Mitglieder der Kolpingsfamilie Neustadt das Löffinger Tierheim, um die wertvolle Ehrenamtsarbeit ebenfalls finanziell mit einem Scheck zu unterstützen. Derzeit werden im Löffinger Tierheim 37 Katzen, vier Kaninchen und drei Meerschweinchen betreut. Die 16 Tauben werden von einer Vogelkennerin in Neustadt wieder aufgepäppelt, die Kosten trägt der Löffinger Tierschutzverein. Die Wichtigkeit des Löffinger Tierheims ist unumstritten, ebenso die Quarantänestation. Derzeit werden hier drei kranke Katzen, drei weitere kommen dieser Tage noch dazu, betreut. Mit vielen Aktionen versucht der Löffinger Tierschutzverein, Geld für die notleidenden Tiere und die laufenden Kosten für das Tierheim aufzubringen.

Als nächstes Projekt des Tierschutzvereins steht der Nachtflohmarkt am 2. November 2013 an.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Tierschutz

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading