Kreis Freudenstadt - Die Vorstände des Kreisverbands der Piratenpartei Calw und Freudenstadt haben am Donnerstag einen offenen Brief an die Mitglieder des Kreistags Freudenstadt geschickt.

In diesem Brief werden die Verantwortlichen aufgefordert, über Daten, Zahlen, Fakten und vor allem über Entscheidungen um das Thema der Krankenhäuser transparenter in der Öffentlichkeit zu berichten. Zudem solle der Kreistag nichts überstürzt entscheiden, da es für die Zukunft weitreichende Konsequenzen haben und die Sicherheit um das Leben der Bürger im Kreis Freudenstadt sowie darüber hinaus über Jahrzehnte beeinflussen werde.

"Wir werden die Vorgehensweise der Verantwortlichen kritisch beobachten und können es nicht weiter hinnehmen, dass ein so wichtiges Thema nur hinter verschlossenen Türen diskutiert wird", heißt es weiter in dem offenen Brief.