Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Königsfeld Eisingers Klavierspiel verstummt

Von
Bernd Eisinger ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Die Beerdigung ist am Donnerstag um 14 Uhr auf dem Friedhof in Buchenberg, Foto: Jugendmusikschule Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Königsfeld/St. Georgen. Die Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen trauert um Bernhard Eisinger, einen langjährigen, verdienten Mitstreiter.

Der am 12. Oktober verstorbene Bernhard Eisinger war ein Klavierlehrer der ersten Stunde an der 1968 gegründeten Jugendmusikschule in St.Georgen. In seiner 33-jährigen Tätigkeit für die Schule gelang es dem beliebten Pädagogen, Schüler jeden Alters für die Musik und das Klavierspiel zu begeistern.

Seine Liebe zur Musik konnte er zusammen mit seiner Frau Annemarie auch an seine eigenen Kinder weitergeben.

Bernhard Eisinger wurde von Musikschülern als ein äußerst geduldiger Klavierbegleiter geschätzt. Für die 1972 gegründete Musikschulzweigstelle in Königsfeld war er, zusammen mit seiner Frau, eine wertvolle Säule für die Aufbauarbeit in der Gemeinde, heißt es in seinem Nachruf.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading