Höfen (bh). Freibadleiter Oliver Beck informierte in der jüngsten Sitzung des Höfener Gemeinderats am vergangenen Montagabend über die abgelaufene Freibad-Saison. 2012 hätten 24 286 Gäste das Bad am Anfang des Förteltals besucht, 6597 mehr als im Jahr zuvor. Das Saisonziel von 25 000 Badegästen wurde zwar nicht ganz erreicht, doch finanziell hat es mit den Vorgaben geklappt. 35 112 Euro nahm man ein, etwas mehr als geplant. Das Defizit des Freibades liegt einschließlich Abschreibungen mit 177 000 Euro im Rahmen des Vorjahres. Der Anbau des Kindergartens für eine zweite Kleinkindergruppe wird in Massivbauweise und nicht, wie ebenfalls angedacht, in Holzrahmenbauweise erstellt. Der Grund ist vor allem die größere Anfälligkeit der Holzrahmenbauweise gegen Feuchtigkeit. Die statische Planung wurde in der Gemeinderatssitzung an das Büro Wolfgang Beck vergeben.