Hechingen. Die Entschädigungssatzung der Freiwilligen Feuerwehr Hechingen ist verabschiedet. Der Gemeinderat stimmte ihr am Donnerstag zu und folgte damit der Empfehlung des Verwaltungsausschusses aus der Vorwoche. Diskutiert wurde über die Satzung nicht mehr. Sie sieht vor, dass Feuerwehrangehörige pro Einsatzstunde künftig 10 statt 8,20 Euro wie bisher erhalten. Die Erhöhung solle eine Anerkennung der Leistungsbereitschaft der Feuerwehr und ein Zeichen der Wertschätzung sein, hatte die Stadt die Satzungsänderung begründet.