Berlin - Ex-Bundespräsident Horst Köhler wird am Freitag 70 Jahre alt. Grund genug für uns, die schönsten Bilder seiner Amtszeit Revue passieren zu lassen.

Ob mit dem Papst oder Prinz Charles, Sternsingern oder hungrigen Pferden - Horst Köhler hat als Staatsoberhaupt viel erlebt.

Fotostrecke21 Fotos

Im Frühjahr 2010 gerät Köhler nach Äußerungen zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr in die Kritik. Ihm wird vorgeworfen, einen Krieg zur Verteidigung wirtschaftlicher Interessen gutzuheißen. Köhler zeiht daraus Konsequenzen und tritt im Mai zurück. Manch einer meint, Köhler hätte überzogen reagiert. Doch der Ex-Präsident lässt sich davon nicht beeindrucken.

Seitdem ist es um ihn ruhiger geworden. Schlagzeilen machte Köhler zuletzt im August 2012. Da wurde er zum Berater der Vereinten Nationen ernannt.

Geboren wurde Köhler 1943 im heutigen Polen. In den Kriegswirren flüchteten seine Eltern nach Ludwigsburg - die Stadt ist für ihn bis heute Heimat. Köhler studierte in Tübingen und promovierte dort 1977. Nach vielen Jahren im Bundesfinanzministerium und beim Internationalen Währungsfond wurde Köhler im Mai 2004 neunter Bundespräsident der Bundesrepublik.