Furtwangen - Die Inhaberin des Hotel- und Gaststättenbetriebes "Zum Ochsen", Georgia Karpathiou, hat Insolvenz angemeldet. Das Insolvenzverfahren wurde am gestrigen Dienstag um 10.30 Uhr eröffnet.

Das Amtsgericht/Insolvenzgericht Villingen hat Karsten Sauter, Rottweil, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Er wird ermächtigt, Bankguthaben und sonstige Forderungen der Schuldnerin einzuziehen sowie eingehende Gelder entgegenzunehmen. Schuldnern von Georgia Karpathiou wird verboten, Geld an diese zu zahlen.

Der Vermögensverwalter wurde zugleich beauftragt, als Sachverständiger zu prüfen, ob das Vermögen der Schuldnerin die Kosten des Verfahrens decken wird und ob Aussichten für eine Fortführung des schuldnerischen Unternehmens bestehen, heißt es in der Mitteilung des Gerichtes.

Zukunft ungewiss

Die Besitzerin des Ochsen, Gerlinde Sirch, erfuhr erst durch unsere Zeitung von dem Insolvenzverfahren. Ganz erstaunt war sie von dieser Wendung allerdings nicht.

Was nun weiter mit dem Betrieb geschehen wird, konnte sie gestern noch nicht sagen. Das dürfte unter anderem auch vom Verlauf des Insolvenzverfahrens abhängen.

Sie bestätigte jedoch, dass der Betrieb auf den Namen Georgia Karpathiou, der Tochter von Evangelos, lief.