Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Kinder-Uni hat gestern begonnen

Von
35 Nachwuchs-Studenten wurden am Sonntag begrüßt und bezogen ihre Zimmer im IB-Gästehaus. Foto: Heimpel Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Furtwangen (sh). Am Sonntagmorgen hat die dritte Kinder-Uni begonnen. 35 Kinder aus einem großen Einzugsgebiet bis in die Schweiz werden sich eine Woche lang mit verschiedenen wissenschaftlichen Themen beschäftigen.

Inzwischen haben sich die Kinder-Uni Furtwangen und ihr Programm eingespielt. Wie reibungslos die zweite Kinder-Uni im vergangenen Jahr abgelaufen war, zeigt die Tatsache, dass das komplette Betreuer-Team des vergangenen Jahres auch in diesem Jahr wieder mitmachen wollte: Vier aus Schonach und Furtwangen stammende Grundschullehrerinnen sowie zwei Studenten der Sozialarbeit aus Freiburg.

Auch bei den Kindern kommt das Programm sehr gut an. Das stellte Damaris Gutekunst als Leiterin der Kinder-Uni bei der Begrüßung fest: Denn die "alten Hasen" unter den Studenten hatten wieder ihr gelbes Hemd angezogen, wie es auch in diesem Jahr wieder alle Teilnehmer als Markenzeichen und Erinnerung erhalten werden.

Untergebracht sind die jungen Studenten für eine Woche im IB-Gästehaus, wo dann zuerst einmal die Zimmer verteilt und die Betten bezogen wurden. Bis am Samstag wartet auf die Kinder nun ein umfangreiches und äußerst vielseitiges Programm.

Noch immer ist das Modell der Kinder-Uni einzigartig: eine Woche lang werden die Kinder rund um die Uhr betreut und in Kooperation mit der Hochschule, der Robert Gerwigschule und dem Uhrenmuseum in verschiedene technische Gebiete eingeführt. Das beginnt am heutigen Morgen gleich mit einer Vorlesung in der Wirtschaftsinformatik.

Hier geht es um die "5S"-Methode. Dies ist eine Idee aus japanischen Produktionskonzepten. "5S" dient als Instrument, um Arbeitsplätze und deren Umfeld sicher, sauber und übersichtlich zu gestalten. Ziel eines "5S"-Programms ist es, dass die Arbeit störungsfrei ablaufen kann.

Und auf die Theorie folgt gleich die Praxis, die Jung-Studenten müssen die Arbeitsprozesse einer Übungsfirma so optimieren, dass Produktion und Lieferung schnell und perfekt erfolgen.

Am Sonntag ging es allerdings noch locker an die Sache heran. Am Nachmittag stand eine kleine Stadtrallye auf dem Programm, denn die Teilnehmer sollten sich zu Beginn dieser gemeinsamen Woche erst einmal kennen lernen. Und dann geht es weiter mit Product Engineering, Computer-Technik und Uhren-Bau, bis dann am Freitagabend die Zertifikate für das erfolgreiche Studium an der Kinder-Uni verteilt werden.

Bei der Begrüßung machte Damaris Gutekunst darauf aufmerksam, dass zwei Veranstaltungen der Kinder-Uni für die Eltern der Teilnehmer, aber auch für alle Interessierten gedacht sind. Für beide Veranstaltungen liegen bereits Anmeldungen vor, doch die Mindest-Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Daher bat Damaris Gutekunst alle Interessierten, sich möglichst bald anzumelden. Am Donnerstagabend, 2. August, um 19 Uhr referiert Professor Ullrich Dittler von der Fakultät "Digitale Medien" der Hochschule über das Thema "Kinder und Medien". Sandra Hübner von der Tele-Akademie der Hochschule führt am Samstag ab 11 Uhr eine Geocaching-Tour für die ganze Familie durch. Auch hier sind wieder Gäste aus Furtwangen und Umgebung willkommen. Die Tour einschließlich der nötigen GPS-Geräte kostet für die ganze Familie 20 Euro. Zur Vorbereitung referiert Sandra Hübner am Freitag, 3. August, 19 Uhr zum Thema Geocaching.

Treffpunkt für die beiden Vorträge ist jeweils der Haupteingang der Hochschule am Gerwig-Platz. Die Tour am Samstagmorgen startet direkt nach der Verabschiedung der Studenten am IB-Jugendgästehaus. Anmeldungen für die Veranstaltungen sind erforderlich bei damaris.gutekunst@rena.com

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading