Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Bike Marathon bietet zwei Premieren

Von
Sie präsentierten alles Wissenswerte rund um den 16. Schwarzwald Bike Marathon (von links): Bürgermeister Josef Herdner, Susanne Austel, Andreas Gauckler und Heidi Spitz, die gute Wetterbedingungen voraussagt. Foto: Wolf Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Axel Wolf

Furtwangen. Die Veranstalter des Schwarzwald Bike Marathons sind guter Dinge. Bei der 16. Auflage dieses Sport-Klassikers am 8. und 9. September erwarten sie wie im vergangenen Jahr etwa 1700 Teilnehmer. Schon jetzt liegen zahlreiche Anmeldungen vor – auch für die Deutsche Hochschulmeisterschaft, die erstmals mit dem Bike Marathon zusammen ausgetragen wird.

Lizenz- und Hobbyfahrer, Mitarbeiter und Studenten der Hochschulen von 36 Hochschulen aus 33 Städten stellen allein 154 Starterinnen und Starter. Die meisten von ihnen sind am Sonntag auf den bekannten Strecken über 60 und 120 Kilometer dabei. Dazu kommt der Staffel-Wettbewerb "Team Relay" am Samstag, bei dem elf Teams mit jeweils vier Mitgliedern, darunter mindestens eine Frau, auf den völlig neuen Rundkurs in der Nähe des Stadions gehen.

Diese Strecke hat der Skiclub Furtwangen hauptsächlich für das Training seiner Biker angelegt. Am Samstag kommender Woche erlebt sie nun ihre Wettkampfpremiere. Zuerst kämpfen dort von 13.30 Uhr an die rund 150 Teilnehmer des RENA Kid´s Cup um gute Platzierungen. Um 16 Uhr sind die Hochschulfahrer an der Reihe. Organisator Andreas Gauckler verspricht den Zuschauern am Fuß des Wettkampfhangs viel Spannung. Zum einen sei der Rundkurs so gut wie vollständig einsehbar, zudem biete er wirklich schwierige und anspruchsvolle Passagen. Da könne es schon sein, dass der eine oder andere Teilnehmer absteigen müsse.

Wie Bürgermeister Josef Herdner als Vorsitzender des Veranstalters im Pressegespräch zum Ausdruck brachte, gelte es schon vorab sämtlichen Unterstützern zu danken. Dies betreffe zum einen die Sponsoren, die dem Bike Marathon unverändert treu geblieben seien. Vor allem aber wolle er den rund 600 Helferinnen und Helfern aus Vereinen und anderen Organisationen danken, ohne die sich eine Veranstaltung dieser Größe überhaupt nicht durchführen lasse. Er selbst wird, nachdem er im vergangenen Jahr die 60-Kilometer-Strecke bewältigt hatte, dieses Mal nicht an den Start gehen. Er werde in seiner Eigenschaft als Veranstalter im Start-Ziel-Bereich gebraucht und halte es daher für nicht angebracht, mitzufahren.

Zum Rahmenprogramm gehört wie gewohnt die Nudelparty am Samstag von 17 bis 21 Uhr in der Mensa. Nicht mehr wegzudenken ist auch die Party auf dem Gerwigplatz, wo am Sonntag ab 13 Uhr die Gruppe Bluesquamperfect für Stimmung sorgt.

Weitere Informationen: www.schwarzwald-bike-Marathon.de sowie www.adh.de

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading