Freudenstadt Die Windkraft erhitzt weiter die Gemüter

Von

Bad Rippoldsau-Schapbach. Was der Gemeinderat tun könne, um die geplanten Windkraftanlagen auf dem Schmiedsberger Platz nahe der Gemarkung der Gemeinde zu verhindern, darum ging es bei der Bürgerfragestunde in der jüngsten Sitzung des Gremiums. Viele Interessierte waren gekommen, um die Diskussion zu verfolgen.

Der Gemeinderat (wir berichteten) hatte diese in seiner vorigen Sitzung mehrheitlich abgelehnt, nur Bürgermeister Bernhard Waidele und zwei Gemeinderäte hatten dem Projekt aus finanziellen Überlegungen zugestimmt. Da auf dem Kupferberg bereits Windräder stehen, wollte der Gemeinderat keine weiteren mehr zulassen. Die Bürger fürchteten gesundheitliche Nachteile für die in der Nähe lebenden Bewohner und auch Nachteile für den Tourismus, hieß es. Zudem wurde moniert, dass die vorgelegten Gutachten der Planer nicht der Realität zu entsprechen schienen. Außerdem sei das Ortsbild der Gemeinde durch die Windräder empfindlich beeinträchtigt.

Waidele blieb jedoch bei seiner Ankündigung, den Gemeinderatsbeschluss bei der Kommunalaufsicht auf seine Rechtmäßigkeit prüfen zu lassen.

Artikel bewerten
1
loading
  
Kreis Freudenstadt
  
Kommunales

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading