Der vorletzte Schultag vor den Herbstferien wurde von den Viertklässlern der Grundschule Fischerbach genutzt, um ihre Halloweenfeier am Donnerstagabend vorzubereiten. Eine Schülergruppe kümmerte sich um gruselige Dekorationen, und das Küchenteam sorgte für ein schaurig leckeres Buffet. Auf dem Speiseplan standen Spezialitäten wie Kürbisköpfe, Leichenfinger, Teufelszähne und Fledermaussalat. Die Party begann um 18.30 Uhr. Sämtliche ehemalige Viertklässler des vergangenen Schuljahres feierten mit den Schülern. Nach zwei Gruselgeschichten und dem Halloweenbuffet, machten 23 schaurig schöne Gestalten in Dreier- und Vierergruppen das Fischerbacher Grundschulhaus unsicher. Nach dem Besuch der Radaubude, der Folterkammer, des Gruselraums und der Zitterzelle klang der Abend mit verschiedenen Spielen aus. Die erschöpften Viertklässler wurden nach der gruseligen Feier gegen 21.30 Uhr von ihren Eltern abgeholt. Foto: Schule