Von Bernd Lamberth

Epfendorf. Die Epfendorfer werden künftig auch für ihr Wasser deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Die mittelfristige Finanzplanung für den Eigenbetrieb Wasserversorgung geht 2014 von einer kräftigen Erhöhung des Wasserzinses um 0,43 Euro pro Kubikmeter aus.

Wie Kämmerer Reinhold Scheurenbrand vor dem Gemeinderat zum Eigenbetrieb Wasserversorgung ausführte, seien im Erfolgsplan 2013 Erträge in Höhe von 406 400 Euro und Aufwendungen in Höhe von 484 600 Euro vorgesehen. Der Verlust von 78 200 Euro sei auch auf einige Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Anschluss an den Zweckverband Kleiner Heuberg sowie die gesunkenen Gewinnausschüttungen aus dem Aktienkapital der Gemeinde zurückzuführen.

Der Vermögensplan 2013 enthalte die restlichen Investitionen für den Anschluss an den Zweckverband Wasserversorgung Kleiner Heuberg, die zweite Einspeisung für das Gebiet Öschle-Pfannenstiel und die Kostenbeteiligung für die Sanierung des Senkbrunnens sowie deren langfristige Finanzierung.

Weiter führte Scheurenbrand aus, dass sich die Investitionen für den kompletten Anschluss der Wasserversorgung an den Zweckverband dem Ende zu neigten. Allerdings stünden die meisten Schlussrechnungen noch aus. Nach der ursprünglichen Planung sei von einem Finanzierungsbetrag in Höhe von rund 830 000 Euro ausgegangen worden. Momentan gehe man davon aus, dass dieser Betrag auf 886 000 Euro steigen werde. Dabei sei jedoch zu berücksichtigen, dass zusätzliche Arbeiten dazugekommen seien.

Nach dem Jahresabschluss 2011 ergab sich eine Finanzierungslücke in Höhe von 346 053 Euro durch die getätigten Investitionen. Hierbei spiele auch der Rückgang der ENBW-Dividende eine Rolle, erklärte der Kämmerer. Auch 2012 sei mit einem Finanzierungsfehlbetrag in Höhe von rund 315 000 Euro zu rechnen. Bisher seien diese Kosten über Kassenmehrausgaben durch den Gemeindehaushalt finanziert worden. Um diese kurzfristige Finanzierung umzuwandeln, sei 2013 eine Kreditaufnahme in Höhe von 720 000 Euro nötig. Hierbei sei zu berücksichtigen, dass der für 2012 vorgesehen Kredit über 300 000 Euro nicht aufgenommen worden sei.