Ebhausen. In den Herbstferien gab es im Jugendraum "Bunker" in Ebhausen wieder ein tolles Projekt. Dieses Mal hatten zwölf Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren die Möglichkeit zu löten. Unter dem Motto "Tierische Gestalten aus Blech" fand der Kurs in Kooperation mit der Jugendkunstschule Nagold statt. Viele Besucher des Teenietreffs, aber auch andere interessierte Kinder konnten so unter der Anleitung von Lothar Hudy tolle Dinge mit Blechen erstellen.

Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Mit dem teilweise unbekannten Material lernten die Kinder schnell umzugehen. Es wurde geschnitten, gefeilt und gehämmert und natürlich auch gelötet wie verrückt.

Neben Tieren, wie Schmetterlingen oder Eulen, entstanden auch einige Ritter, Menschen, eine Torte, Laternen oder sogar ganze Fabriken. An drei Tagen, von Montag bis Mittwoch, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr war ausreichend Platz für die Umsetzung der eigenen Ideen.

Dank der Unterbringung im Werkraum der Schule gab es optimale Bedingungen zum Arbeiten. Die Teilnehmer gestalteten sowohl gemeinsam als auch alleine ihr Blech. Eine Gemeinschaftsarbeit kann demnächst auch im Ebhauser Jugendraum bestaunt werden.