Donaueschingen-Wolterdingen (bo). In diesem Jahr geht es im Advent von Wolterdingen in die große, weite Welt hinaus.

Wer sie mitmachen möchte kommt zu vier Terminen in die Demond-Scheune. Andrea Demond ist es mit einem Team kreativer Köpfe wieder einmal gelungen in der Vorweihnachtszeit eine besondere Aktion auf die Beine zu stellen.

Entdeckerreisen für Kinder auf Weltkarte

Vier Länder und deren Bräuche haben Nanni Schmidt, Karin Gässler, Bianka Göhrl, Carmen Lange, Heike Schrenk, Sandra Zwick und Andrea Demond in einem Workshop ausgesucht.

Vom Heimathafen in Demond’s Scheune fahren die Kinder an den Reisetagen mit dem Schiff viermal über die Weltmeere in eine fremdes Land. Sie sind Seefahrer und Entdecker die auf Grund von Hinweisen aus einer Schatzkiste erraten müssen, in welches Land es geht.

"Seereisen" starten an vier Tagen

Einmal dort angekommen hören sie dann Geschichten, Anekdoten und landestypische Musik. Auch erfahren sie wie im Land an dessen Ufer ihr Schiff anlegte Weihnachten gefeiert wird.

Die Entdeckungsreisen vereinfacht eine große Weltkarte welche die Kinder am ersten Abend erhält. Auch gibt es am Ende jeder Schifffahrt die Flagge des besuchten Landes und eine Symbol zum Ausmalen mit nach Hause.

Die Seereisen starten jeweils um 17.30 Uhr in der Donaueschinger Straße 14 in Demond’s Scheune. Die erste Tour startet heute, die weiteren Schiffsreisen legen am 7., 14. Und 21. Dezember von Demond’s "Hafen" ab.