Dietingen-Irslingen. Als ein 19-jähriger Autofahrer am Sonntag gegen 17.50 Uhr auf der Kreisstraße 5552 von Irslingen Richtung Gößlingen fuhr, kam es laut Polizei zu einem Spiegelstreifer mit einem entgegenkommenden Auto, das zu weit auf der Gegenfahrbahn fuhr. Der erst 19 Jahre alte Fahrer dieses Autos setzte nach dem Zusammenprall, ohne anzuhalten, seine Fahrt fort und konnte erst durch die Verfolgung des Unfallbeteiligten eingeholt und angehalten werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils etwa 250 Euro. Der Unfallverursacher gelangt zur Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.