Dauchingen. Ein Autofahrer war auf der Deißlinger Straße in Dauchingen ortseinwärts unterwegs. Wegen alkoholischer Beeinflussung und zu hoher Geschwindigkeit bei Schneeglätte kam der 19-Jährige nach links von der Fahrbahn ab, durchpflügte einen Vorgarten und beschädigte eine Hausfassade, teilt die Polizei mit. Die Folgen waren Blutprobe und Führerscheinentzug. Am geliehenen Auto und der Hausfassade entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.