Von Michael Stark SV Spielberg – TSV Grunbach 2:0 (1:0). Gut 450 Zuschauer wollten sich das mit viel Spannung erwartete badische Derby der Oberliga Baden-Württemberg nicht entgehen lassen uns sahen den insgesamt sechsten Heimsieg der Fußballer aus Karlsbad.

Mit den Treffer von Alexander Zimmermann vor der Pause und Jonas Daum nach dem Seitenwechsel holten sich die Spielberger am ersten Spieltag der Rückrunde einen wichtigen Sieg und schafften damit die Revanche für die 1:2-Niederlage zum Saisonauftakt. Beide Mannschaften müssen sich bei jetzt 20 Punkten durchaus Sorgen um den Klassenerhalt machen.

In einer durchaus munteren Begegnung hatten beide Teams ihre Möglichkeiten, die Spielberger nutzten zwei davon zum viel umjubelten Heimsieg der Spielberger.

Die Gäste hatten sich vor dem Derby einiges vorgenommen, auf dem Platz lief bei dem Team des Trainerduos Adis Herceg und Teodor Rus nicht viel zusammen. Als Alexander Zimmermann nach einer knappen halben Stunde das 1:0 (29.) für die Platzherren erzielte, bemühten sich die Grunbacher um den Ausgleichstreffer.

Dieser allerdings sollte nicht kommen. Im Gegenteil. Fünf Minuten nach der Pause gelang Jonas Daum das 2:0 für die Spielberger, die nun das Ergebnis mehr oder weniger bis zum Schluss verwaltet haben.

Ehe sich die Mannschaften der Oberliga in die Winterpause verabschieden, haben sie am kommenden Samstag noch einen Spieltag zu absolvieren. Der TSV Grunbach trifft dabei zu Hause auf den aktuellen Spitzenreiter Spvgg Neckarelz. SV Spielberg: Norman Riedinger, Ole Schröder, Mustafa Timar, Alexander Zimmermann, Marius Mößner (86. Inan Bulut), Alexander Merkel, Timo Di Giorgio (82. Marius Merkle), Florian Kappler, Tim Kappler (90. Claudius Beuthner), Christoph Nirmaier, Jonas Daum. TSV Grunbach: Mathias Dörrich, Matthias Fixel, Marco Schröder (69. Jeffrey Hessenberger), Moritz Bischoff, Dirk Prediger (46. Marco Bornhauser), Sebastian Rutz, Jose Miguel Caballero Lorenzo, Dominik Salz, Micael Marques (82. Serhat Gülbas), Marco Mössner, Manuel Hasel.Tore: 1:0 (29.) Alexander Zimmermann; 2:0 (51.) Jonas Daum.Zuschauer: 450.Schiedsrichter: Michael Schroeter (Eberbach); Assistenten: Patrick Laier, Rouven Ettner.