Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bräunlingen Veranstaltung längst ein Selbstläufer

Von
Sie freuen sich auf den 50. Lauf in diesem Jahr und über die reibungslose und gute Kooperation in den vergangenen fünf Jahrzehnten (von links): OK-Chef Frank Kliche, der stellvertretende Vorsitzender Hans-Peter Futter und Bräunlingens Bürgermeister Jürgen Guse. Foto: Limberger Foto: Schwarzwälder-Bote

"Der Schwarzwald-Marathon und die Stadt Bräunlingen gehören untrennbar zusammen, im Oktober würde etwas Wichtiges fehlen ohne den Marathon", unterstreicht Bürgermeister Jürgen Guse im Gespräch mit den Verantwortlichen des Laufes.

Bräunlingen. Der Natur-Marathon steuert in diesem Jahr auf seine 50. Auflage zu. Schon lange besteht eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung Bräunlingen und dem Schwarzwald-Marathon. Seit die LSG für die Durchführung der Traditionsveranstaltung verantwortlich zeichnet, ist man auch räumlich gesehen noch näher zusammengerückt.

Die LSG profitiert von der finanziellen Unterstützung durch die Stadt Bräunlingen, von den Räumlichkeiten, die während der Veranstaltung genutzt werden können und auch von den vielfältigen Dienstleistungen des Bauhofes, des Wasser- und des E-Werkes und auch von den Werbemaßnahmen der Stadt, die auf den Marathonlauf bei verschiedenen Messen hinweist.

Im Gegenzug ist die Stadt der Profiteur im Bereich Gastronomie und Hotellerie und dies nicht nur in der Zähringerstadt selbst, sondern auch in der weiteren Umgebung. Gute Übernachtungszahlen nicht nur am Wochenende, sondern auch davor und danach werden gerne registriert und damit auch die kostenlose Werbung für eine schöne Landschaft, in der ein Großteil der Marathonstrecke zu finden ist. Also eine "Win-win-Situation für beide", so sehen es der Bürgermeister und die Macher der LSG.

Jürgen Guse geht Ende 2017 nach 32 Jahren in den Ruhestand und denkt gerne an die vielen Laufveranstaltungen zurück. Zweimal konnte er selbst als Läufer starten, seine Lebens- und Berufserfahrungen flossen aber auch in sein Amt als Präsident des OK-Komitees ein, das er einige Jahre innehatte.

Als Privatmann im kommenden Jahr wird er auf jeden Fall die Veranstaltung am zweiten Oktoberwochenende weiterverfolgen und sich als Interessierter zeigen. Auch den Sport, dem er immer sehr verbunden war, wird er – zumindest wie bisher im Tennis-bereich – weiter aktiv betreiben und auch gerne mitverfolgen.

Am Sonntag, 17. September, gibt es eine offizielle Veranstaltung der Stadt Bräunlingen und des OK-Komitees, dann wird am späten Nachmittag die Sportlertafel an der Bräunlinger Stadthalle ihrer Bestimmung übergeben, die die Namen aller Marathonsieger enthält.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading