Bräunlingen (dm). Durch eine herausragende Punktzahl von 1597 Zählern in der zweiten Runde hat sich Franz Kaiser den Weihnachtspokal des Bräunlinger Skatclubs "Herz AS" gesichert.

Letztlich gewann Kaiser knapp mit 2497 Punkten vor Wolfgang Busse mit 2473 Punkten und Erwin Neubert, der 2406 Punkte schaffte. Mit 16 Teilnehmern hatte das vereinsinterne Skatturnier eine erfreuliche Meldezahl. Vierte wurde Ingrid Steidler, die auf 2325 Zähler kam vor Wolfgang Hickl mit 2216 Punkten und Tilman Trossin, der 2075 Punkte reizte.

Skatvorsitzender Wolfgang Busse, der den zweiten Platz belegte, überreichte dem Sieger Franz Kaiser den großen Siegerpokal. Alle Teilnehmer erhielten dazu zusätzliche Sachpreise.