Von Heinrich Hölsch Bösingen-Herrenzimmern. 16 Feuerwehrmänner sowie die Feuerwehrfrau Kathrin Buck beteiligten sich in Herrenzimmern beim Aufstellen des Narrenbaums.

Den im Bauhof hergerichteten 14 Meter stattlichen Baum trugen die starken Feuerwehrmänner auf ihren Schultern in die Dorfmitte. Seit 1999 ist es Tradition, dass die Feuerwehr den Narrenbaum für die Narrenzunft aufstellt. Mit Schwalben und Seilen, unter den Klängen des Herrenzimmener Narrenmarsches, wurde der Narrenbaum mit viel Kraft, aber ohne Schwierigkeiten fachgerecht und sicher in die richtige Position gebracht. Dabei rief Zunftpräsident Klaus Stern dem Volke zu, dass die fünfte Jahreszeit jetzt ein sichtbares Zeichen habe. "Heiterkeit soll nun regieren, und Alltagssorgen sollen sich verlieren." Der Narrenrat ließ sich nicht lumpen und verteilte Schnaps an die zahlreichen Gäste der Zeremonie.