Mitglieder der internationalen Fliegergruppe "Skymonkeyyys" landeten auf dem Fluggelände des Blumberger Luftsportvereins, um sich dort in geselliger Runde auszutauschen. Sie kamen aus den verschiedensten Bundesländern angereist. Es fehlten lediglich Mitglieder aus Österreich, der Schweiz und aus Frankreich. Das war von ihrem Sprecher Heiko Wende aus Aschaffenburg zu hören. Der Blumberger Flugplatz ist bereits schon mehrmals von den Sportfliegern Ziel verschiedenster Treffen und Fliegerlager gewesen. Versorgt wurde die Gruppe diesmal vom Kassierer des Luftsportvereins, Jürg Eichenberger, und seiner Frau Barbara. Nach dem gelungenem Aufenthalt machte sich die Gruppe so gestärkt auch wieder auf ihren Heimweg. Foto: Baltzer