Baiersbronn: Am Dienstagmorgen, gegen 3.30 Uhr, hat ein Streufahrzeug-Fahrer die Polizei wegen einer tierischen Straßensperre um Hilfe gebeten.

Eine Rotte Wildschweine hatte sich auf der Straße breit gemacht und ließ sich auch durch die Streuarbeiten nicht beirren. Da sich dies im Bereich einer scharfen Kurve abspielte, rief der Fahrer die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, hatten sich die Schwarzkittel jedoch verzogen.

 

 
          3