Bitz. Freude und Wehmut bei der Weihnachtsfeier des Lauftreffs Bitz: Zum einen wurden an die Mitglieder wieder zahlreiche Sportabzeichen übergeben; zum anderen stand die Auflösung an.

Sportabzeichenwartin Brigitte Reichel zog Bilanz und übergab den Aspiranten die Urkunden. Sieben Jugendliche und 22 Erwachsene erfüllten die Anforderungen. Das Sportabzeichen in Bronze erhielt beim Nachwuchs Niele Stauer, das in Gold Kaja Mendler (bereits zum viertel Mal), Anina Stauer (5), Fabio Mattes (9) und David Mattes (10).

Gold, Silber und Bronze zum Abschied

Bei den Erwachsenen wurde das Abzeichen mit Gold "10" an Susanne Gottschling und in Gold "20" an Ingrid Palfi verliehen. Das Sportabzeichen erhielten Hilmar Bollow in Bronze, in Gold Peter Leibfritz (13), Arthur Maute (19), Dieter Fromhold (24), Hermann Moser (24), Bruno Moser (26), Hans-Jürgen Peter (26), Jochen Lottermoser (34), Wolfgang Schneider (36) und Jörg Hohmann (51).

Über das Sportabzeichen in Silber freuten sich Elisabeth Maier (4) und Sibylle Vitulli (4), über das in Gold Stefanie Palfi (6), Hannelore Blickle (7), Ursula Kirchmaier (9), Carolin Moser (12), Brigitte Reichel (19), Susanne Moser (24), Ute Mattes (28) und Ruth Hofschulte (38).

Das Familienabzeichen erhielt die Familie Moser zum 22. Mal, Familie Mattes/Hofschulte zum 31. Mal. Zusätzlich freuten sich 26 Lauftreffler über das Stundenlaufabzeichen. Traurig waren die Gäste der Weihnachtsfeier, da der Lauftreff zum Jahresende aufgelöst wird. Es konnte kein neuer Vorsitzender gefunden werden. Der TV Bitz hat sich in dieser Situation bereit erklärt, eine eigenständige Abteilung "Lauftreff" einzurichten. Das bedeutet, dass sich Interessierte weiterhin im Salenhau zum Laufen treffen können. Das Sportabzeichen wird wie gehabt im Stadion Winterlingen abgenommen.