Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Zwölf Wege zum Abi

Von
Die Kaufmännische Schule in Hechingen. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Zollernalbkreis. Die Beruflichen Gymnasien im Zollernalbkreis stellen sich am Dienstag, 1. Dezember, ab 19 Uhr vor.

Schüler von Real- und Werkrealschulen sowie deren Eltern stellt sich spätestens mit dem Eintritt in die zehnte Klasse die Frage, wie es danach weitergehen soll. Auch Gymnasiasten können sich nach der neunten Klasse neu orientieren. Drei Wege stehen ihnen offen: eine Ausbildung, ein zur Hochschulreife führendes Berufskolleg und ein zum Abitur führendes Berufliches Gymnasium.

Wer sich für den gymnasialen Weg entscheidet, hat im Zollernalbkreis eine große Auswahl. Die Beruflichen Schulen in Albstadt, Balingen und Hechingen bieten zwölf unterschiedliche gymnasiale Profile an. Der wichtigste Unterschied zwischen Beruflichen und Allgemeinbildenden Gymnasien besteht in den je nach Profil vorgesehenen Spezialisierungen beziehungsweise Pflichtfächern. Danach kann mit der erworbenen Allgemeinen Hochschulreife jedes Universitätsfach bundesweit studiert werden.

Im Idealfall sollte das gewählte Profil den persönlichen Neigungen und Interessen entsprechen. Ist dies der Fall, gibt es viele Vorteile: Der Unterricht macht Spaß und das Schwerpunktfach bereitet auf ein entsprechendes Studium oder eine anspruchsvolle Ausbildung vor.

Der Informationsabend soll helfen, das passende Profil zu finden. Einen Informationstag gibt es zudem an den Beruflichen Schulen zum Halbjahreswechsel am 29. Januar.

n Albstadt: Hauswirtschaftliche Schule, Biotechnologisches Gymnasium, Ernährungswissenschaftliches Gymnasium, Sozialwissenschaftliches Gymnasium, Kauf-männische Schule, Walther-Groz-Schule, Wirtschaftsgym-nasium mit den Profilen Wirtschaft Internationale Wirtschaft.

n Balingen: Gewerbliche Schule – Philipp-Matthäus-Hahn-Schule: Technisches Gymnasium mit den Profilen Gestaltungs- und Medientechnik, Informationstechnik, Mechatronik und Umwelttechnik.

n Hechingen: Hauswirtschaftliche Schule – Alice-Salomon-Schule: Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium mit den Profilen Pädagogik/Psychologie, Gesund-heit und Pflege, Kaufmännische Schule, Wirtschaftsgymnasium mit den Profilen Wirtschaft und Finanzmanagement.

Weitere Informationen zu den Profilen und der Lage der Schulen finden sich auf den jeweiligen Web-Seiten.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 15875
Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading