Baiersbronn. Die Bürgergemeinschaft Baiersbronn hat wieder ihre eindrucksvolle Weihnachtskrippe aufgebaut. Die Krippe mit den lebensgroßen Figuren ist nun nicht mehr am Bildstöckleweg zu sehen, sondern zum ersten Mal am Rosenplatz in Baiersbronn. Die Weihnachtskrippe wurde nun in den ehemaligen Räumen der Kurapotheke am Rosenplatz aufgebaut. Die Szene mit Maria und Josef, dem Jesuskind, den Heiligen Drei Königen, Ochse und Esel wird im Schaufenster bis zum 6. Januar gezeigt. Es ist wieder gelungen, mit einfachen Mitteln und ehrenamtlichem Engagement eine Tradition zur Weihnachtszeit zu pflegen. Die Schaufensterpuppen in ihren glänzenden Gewändern erzählen anschaulich die Weihnachtsgeschichte. Die Krippe wird abends stimmungsvoll beleuchtet.