Bad Herrenalb Best Western Hotel wird saniert

Von
Das Best Western Hotel ist zwar derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, Buchungen werden aber entgegengenommen. Foto: Kugel

Bad-Herrenalb - Die Verantwortlichen beim Best Western Hotel in Bad Herrenalb wollen durchstarten. Die nächsten drei Monate wird das gesamte Haus renoviert.

"Zum 1. April sind wir wieder offen", sagte die neue Direktorin Erika Kunze auf Anfrage des Schwarzwälder Boten.

Volles Haus über den Jahreswechsel

Seit dem 2. Januar 2017 ist das Hotel geschlossen. Bis dahin brummte das Geschäft. "Wir hatten an Weihnachten und Silvester ein volles Haus", freut sich Kunze über den Zuspruch. Dabei waren im vergangenen Jahr dunkle Wolken aufgezogen. Das Best Western Hotel war in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Für das Unternehmen wurde im September ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Tübingen gestellt. Doch bereits damals zeigte sich der zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte Anwalt Axel Kulas optimistisch. Für das Haus der Kategorie Drei-Sterne-Superior mit seinen rund 150 Zimmern gebe es einen Markt, sagte er. Der Betrieb wurde aufrechterhalten. Für die Monate September, Oktober und November erhielten die Mitarbeiter Insolvenzgeld von der Agentur für Arbeit.

Marktchancen positiv eingeschätzt

Dann die gute Nachricht für die knapp 50 Beschäftigten. Zum 1. Dezember wurde das Unternehmen an einen Investor verkauft. Den Namen des Geldgebers verriet Hoteldirektorin Kunze aber noch nicht. In den nächsten drei Monaten will der neue Eigentümer einiges in die Anlage investieren.

Zur Gartenschau soll das Hotel im neuen Glanz erstrahlen. Diese dauert vom 13. Mai bis 10. September 2017. In dieser Zeit würden alle Hotels ein gutes Geschäft machen, ist Kunze überzeugt. Besonders hilfreich sei es dann, wenn man mit einem Haus auf den Markt komme, das renoviert worden sei, sagte die Direktorin. Auch während der Schließung des Hotels können Zimmer gebucht werden.

 
 
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading