Bad-Dürrheim Vorfahrt genommen

Von

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Bad Dürrheim-Biesingen (kal). In Biesingen scheint die allgemein bekannte Rechts-vor-links-Regelung im Straßenverkehr außer Kraft gesetzt zu sein, meinte ein Bürger, dem oftmals die Vorfahrt genommen wird, wenn er von den Hanfgärten in die Brunnenstraße einbiegen möchte. Was kann dagegen unternommen werden, um die Verstöße und damit auch die Unfallgefahr einzudämmen, wollte er im Rahmen der Bürgerfrageviertelstunde vom Ortschaftsrat wissen.

Nach Meinung von Helmut Schnekenburger könnte durch das Aufbringen eines weißen Balkens auf der Fahrbahn die Vorfahrtsberechtigung des von rechts kommenden Fahrzeuges optisch noch kenntlicher gemacht werden. Allerdings müssten dann alle nicht beschilderten innerörtlichen Straßen solch eine farbliche Linie erhalten, da auch dort Vorfahrtsverstöße aufträten, flocht Schnekenburger ein. Ob man so vorgehen kann, will die Ortsverwaltung prüfen lassen.

Ein anderer Bürger bemängelte, dass bei der im vergangenen Jahr sanierten Ortsdurchfahrt die Schachtdeckel klappern. Ortsvorsteher Stephan Klemens erwiderte, dass ihm das Problem bekannt sei. Es trete auf, weil sich nach einer gewissen Zeit durch die hohe Gewichtsbelastung durch LKWs eine Dichtmasse löse. Obwohl die Deckel hochgenommen wurden, werde das Problem immer wieder auftreten, sei ihm vom Bauleiter mitgeteilt worden. Auf dem Markt werde keine optimale Lösung angeboten.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading