Altensteig (Württ.) Drei Trios erklingen

Von

Altensteig. Fünf Mitglieder des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart bringen am morgigen Sonntag im Altensteiger Bürgerhaus in unterschiedlicher Besetzung gleich drei Klaviertrios von Johannes Brahms auf die Bühne.

Um 19 Uhr beginnt das Konzert im Rahmen der Altensteiger Meisterkonzerte, die das Kulturamt in Kooperation mit der Professor- Engler-Stiftung Musikbildung veranstaltet.

Hiroko Atsumi, Ulrike Hofmann, Dirk Altmann, Wolfgang Wipfler und Stefan Bornscheuer – allesamt Mitglieder des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart – hatten bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Besetzungen und unter anderem auch bei den Altensteiger Meisterkonzerten miteinander musiziert, als sie sich zu diesem Brahms-Projekt entschlossen. Die Trios op. 40 in Es-Dur (das Horn-Trio, 1865 ), op. 114 in a-moll (das Klarinetten-Trio, 1891) und op. 101 in c-moll (das dritte der Trios für Klavier, Violine und Violoncello, 1887) sind allesamt Meilensteine in Brahms’ Schaffen und für die Kammermusikliteratur überhaupt.

Der Reiz, drei verschiedene Klaviertrios von Johannes Brahms in unterschiedlicher Besetzung an einem Konzertabend zu präsentieren und damit die Vielseitigkeit dieses großen Komponisten zu dokumentieren, beschäftigte die fünf Musiker bereits über einen längeren Zeitraum. So nehmen sie das Altensteiger Publikum mit auf eine musikalische Reise und freuen sich darauf, den Klangreichtum in Johannes Brahms’ Kompositionen darzubieten.

Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Calw
  
Kultur
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading