Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zollernalbkreis Trotz Coronavirus: Papas dürfen ihre Babys im Klinikum sehen

Von
Das Zollernalb-Klinikum in Balingen erlaubt trotz der Coronakrise auch weiterhin Besuche auf der Geburtsstation. Foto: Schnurr

Zollernalbkreis - Gute Nachricht: Das Zollernalb-Klinikum erlaubt trotz der mit dem Coronavirus einhergehenden Einschränkungen weiterhin Besuche auf der Geburtsstation - als nach eigenen Angaben einziges Krankenhaus in der Umgebung.

Werdende Mütter können demnach eine Person zur Begleitung bei der Geburt mit in das Zollernalb-Klinikum in Balingen bringen; nicht möglich sei dies bei Voruntersuchungen, Vorstellungen vor der Geburt oder sonstigen Terminen.

Die Besuchszeiten während des Wochenbetts sind von 14 bis 18 Uhr eingeschränkt. Die Mütter müssen laut Mitteilung des Klinikums einmalig eine Person bestimmen; nur diese darf während des gesamten Aufenthalts zu den Besuchszeiten ins Klinikum kommen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.