Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zimmern Waldarbeiter von Ast getroffen und schwer verletzt

Von
Foto: Andreas Maier

Zimmern-Horgen - Bei einem Arbeitsunfall im Wald bei Horgen ist am Donnerstagmorgen ein Waldarbeiter schwer verletzt worden.

Der Mann hatte mit seinem Sohn in einem Waldstück nahe der Forchenstraße in Horgen gearbeitet, als er vermutlich durch einen herunterstürzenden Ast am Kopf getroffen wurde. Diese Einschätzung gab Feuerwehr-Kreispressesprecher Sven Haberer kurz nach dem Vorfall ab.

Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen. Notarzt und Rettungswagen sowie ein Aufgebot der Feuerwehr eilten dem Waldarbeiter zu Hilfe.

Der Unfall hatte an einem etwa 30 Meter langen Hang stattgefunden, weshalb die Feuerwehrleute zunächst mit Motorsägen eine Schneise freischneiden mussten. Dann wurde der Verletzte auf einer Trage an den Fuß des Hangs transportiert, erklärt der Rottweiler Stadtbrandmeister Frank Müller das Vorgehen der Einsatzkräfte.

Die Einsatzleitung lag beim Gesamtkommandanten der Feuerwehr Zimmern, Volker Schwab. Auch die Polizei sah sich – nachdem die Unfallstelle geräumt war – im Waldstück um.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
18
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.