Im Impfzentrum in der Liederhalle werden voraussichtlich Ende Juli die letzten Spritzen gesetzt werden. Foto: LICHTGUT/Leif Piechowski/Leif Piechowski

Innerhalb der Landesregierung wird derzeit über eine Verlängerung bis in den Herbst gesprochen. Doch in einigen Impfzentren – beispielsweise in der Stuttgarter Liederhalle – sind die Tage dagegen bereits gezählt.

Stuttgart - Bundesweit ist eine Diskussion um die Zukunft der Corona-Impfzentren entbrannt. An diesem Mittwoch wollen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern darüber beraten, ob und wie die Einrichtungen im Herbst weiter betrieben werden. Angesichts zunehmender Lockerungen zeichnen sich erste Nutzungskonflikte bei den Hallen ab, die in normal für Veranstaltungen und Sport zur Verfügung stehen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€