Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport SZ Brend nutzt Heimvorteil zu sechs Siegen

Von
Bestzeit über 1500 Meter lief in Furtwangen die U11-Siegerin Anne Dorer (rechts). Evi Dorer wurde Dritte. Fotos: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

(ju). Die Ski-Zunft Brend trug am Mittwoch den dritten Wertungslauf um den Bezirkspokal des Skibezirks III Mittelschwarzwald für Schüler der U7 bis U13 auf der Martinskapellen-Loipe von Furtwangen aus. Dabei nutzte die SZ Brend den Heimvorteil zu sechs Klassensiegen und wurde erfolgreichster Verein vor dem ST Schonach-Rohrhardsberg und SV St. Georgen mit je drei Erfolgen. Mit der Tagesbestzeiten gingen über 2,5 Kilometer die 13-jährige Eva Dorer (SZ Brend/7:54 Minuten) und der um ein Jahr jüngere David King (8:16 Minuten) aus der Loipe.

Sieger der U7 wurde Jakob Tritschler (SZ Brend) in 6:36 Minuten. Er lag um zehn Sekunden vor Jannes Förtsch (ST Schonach-Rohrhardsberg) und Silas Hug (SZ Brend). Bei den Mädchen U9 kam das ST Schonach-Rohrhardsberg durch Zoey Hock (4:55 Minuten), die 37 Sekunden schneller war als Freya Schwab, zu einem Doppelsieg. Dritte im Vereinsduell der SZ Brend wurde Jule Dorer vor Annika Weiß. Knapper Sieger der Jungen wurde Bennet Hug (SZ Brend), der in 4:51 Minuten um neun Sekunden vor Tim Andres (ST Schonach-Rohrhardsberg) und Newcomer Noah Hauswald und Leon Pfaff (beide SC Schönwald) lag.

Überlegene Siegerin der schwach bestückten U9 wurde Karlotta Stommer (ST Schonach-Rohrhardsberg) vor Mia Hermann (SC Schönwald). Knapp gewann in der Bestzeit (4:28 Minuten) bei den Jungen Silvan Weis (SZ Brend) um fünf Sekunden vor Max Broghammer (SV St. Georgen) und um neun Sekunden vor Amon Rothe. Ebenso knapp setzte sich in der U10 über 1500 Meter Milena Pfaff (SC Schönwald) um elf Sekunden vor Frida Rombach (SV St. Georgen) durch. In der siebenköpfigen Jungen-Klasse gewann Robin Andres (ST Schonach-Rohrhardsberg) in 3;53 Minuten um zwölf Sekunden vor Noah Bausch (SV St. Georgen), Colin Hug (SZ Brend), vor Tim Schwenteck (ST Schonach-Rohrhardsberg) und Leonard Weiß (SZ Brend).

In der Bestzeit von 5:53 Minuten lief Anne Dorer (SZ Brend) um 16 Sekunden vor Lea Peter (SC Schönwald) und 22 Sekunden vor Evi Pfaff (SZ Brend) zum U11-Sieg. Bei den Jungen setzte sich Leo Rombach (SV St. Georgen/6:12) um 26 Sekunden vor Christopher Stommer und um 42 Sekunden vor Noah Förtsch (beide ST Schonach-Rohr-ardsberg durch. Vierter wurde Laurin Scherzinger (SC 1900 Donaueschingen).

Bei den Mädchen U12 über 2,5 Kilometer setzte sich auf der Hausstrecke Flora Kuß (SZ Brend) in 8:14 Minuten knapp vor den Duffner-Drillingen Jana, Marie und Leni vom SC Schönwald durch. Fünfte wurde Jana Kammerer (ST Schonach-Rohrhardsberg). Bei den Jungen kam der SV St. Georgen durch David King (8:16) um 36 Sekunden vor Simon Steidle zum Doppelerfolg. Weitere drei Sekunden zurück folgte Lau- renz Weis (SZ Brend) vor Nils Bosch (SC 1900 Donaueschingen) als Dritter. Konkurrenzlos kam in der U13 Eva Dorer (SZ Brend) zum Sieg. Bei den Jungsen gewann Oli Reichert um 33 Sekunden vor Ricardo Granada (beide SV St. Georgen).

Sieger der U14 innerhalb des Rahmenprogramms wurde Adrian Weiß über zwei Runden. Beste Jugendliche wurde Sophia Maier mit Bestzeit (15:48 Minuten) vor Tanja Borchert (16:12). Siegerin der Damen wurden die zeitgleichen Jenny Link und Jasmin Pfaff (alle SZ Brend). Tagessieger wurde Manuel Dorer in 19:36 Minuten, der im Finish zwei Sekunden schneller war als Patrick Pfaff. Als Dritter folgte Jakob Kuß, der um fünf Sekunden vor seinem Vater Walter (alle SZ Brend) das Drei-Runden-Rennen beendete.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.