Jana Fischer (Bräunlingen, Löffingen) erreichte beim Weltcup-Rennen im spanischen Baqueira Beret in der der technisch anspruchsvollen Startsektion den 15. Rang. Sie war im Viertelfinale als Drittplatzierte ausgeschieden. In der Gesamtwertung des Weltcups rangiert die Schwarzwälderin an 22. Stelle. Der Sieg ging an Eva Samkova (Tschechien), die damit im Kampf um die Kristallkugel mit der am Samstag Drittplatzierten US-Amerikanerin Lindsey Jacobellis punktemäßig gleichzog. Jana Fischer hat mit ihrer letzten Teilnahme an einer Junioren-WM im slowenischen Rogla noch einen Höhepunkt vor sich.