Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Bronze für Wehrle

Von
Freute sich über ihre Medaille: Amelie Wehrle aus Hinterzarten. Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

(ju). Nicht viel zu erben gab es für den Skiverband Schwarzwald bei den Deutschen Jugendmeisterschaten im Langlauf, die in Oberstdorf ausgetragen wurden. Lediglich Amelie Wehrle (SC Hinterzarten) sorgte als Dritte im eröffnendem Sprint für bronzenen Glanz. Für das SBW-Teamsteuerten der zweifache U 18-Sieger Friedrich Moch und Amelie Hofmann (beide WSV Isny) drei weitere Medaillenränge bei. Die Wettbewerbe in Oberstdorf zählten auch als Wertungsläufe zum DSV-Jugendcup und Deutschland-Pokal.

Im eröffnenden Sprint nach Prolog und den Finalläufen kämpfte sich in der U 16 Amelie Wehrle (SC Hinterzarten) bis ins Finale vor, das sie als Dritte beendete. In der männlichen Jugend U 16 überraschte Jannik Pfaff (SV St. Georgen) als Fünfter vor Dominik Löffler (SC St. Märgen). Knapp verfehlte Nils Kolb (SV Kirchzarten) als Elfter die Top Ten.

In der 30-köpfigen U 18 wurde Lara Ketterer (SC Hinterzarten) 16. Als 14. und SVS-Bester landete Valentin Haag (SV Kirchzarten) im Mittelfeld. Bei den Junioren/ Herren wurde Janosch Brugger (WSG Schluchsee/Zoll) Zweiter und Josua Strübel (SC Seebach/BwBg) Elfter.

Am zweiten Tag wurde der Einzellauf im klassischen Stil absolviert. Über 7,5 Kilometer der U16 wurde Amelie Wehrle Sechste. Schon zehn Kilometer wurde der männlichen Jugend U 16 zugemutet. Als Neunter kam Dominik Löffler vor seinem Vereinskameraden Jacob Faller in die Top Ten. Als 15. beendete Jannik Pfaff das Rennen.

Am Schlusstag wurde in allen Klassen ein Massenstartlauf über die gleichen Distanzen absolviert. In der U 16 wurde Amelie Wehrle als Sechste Landesbeste. Sie liegt nun in der Cupwertung auf dem dritten Rang. Bei den Jungen überraschte Jannik Pfaff als Elfter, gefolgt von Dominik Löffler (14.) und Nils Kolb (18.). Löffler ist als Gesamt-Achter SBW-Bester der Cupwertung.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.