Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Auch Anfänger zeigen schon mutige Sprünge

Von
Geschicklichkeitseinlagen hatten die Talentiade-Teilnehmer bei den Skilangläufen zu bewältigen. Foto: SVB Foto: Schwarzwälder Bote

(asa). Ein erfreulich großes Feld von 66 Teilnehmern konnte der gastgebende SV Baiersbronn bei der VR-Talentiade im Spezialsprunglauf und der Nordischen Kombination im Skistadion Ruhestein begrüßen.

Gut besetzt waren dabei auch die Schnupperklassen im Springen auf der 10 m-Schanze, in denen sich einige Talente offenbarten. So sprang in der jüngeren Klasse I der Sieger Magnus Albrecht (WSV Isny) im zweiten Versuch mit 9,5 m nahe an den K-Punkt heran, den Jakob Kocheise als Sieger der Klasse II im zweiten Durchgang nach zuvor 9,5 m sogar exakt erreichte. In der Klasse I belegten zudem aus Sicht des SV Baiersbronn Frederick Adam (6,5/6,5 m), Noah Otto (5,5/6,5 m) und Magnus Reu (4,0/6,5 m) die Plätze drei, fünf und sechs. In der Klasse II war Daniel Reu als Zweiter (7,5/9 m) punktgleich mit Bastian Kaltenbach aus Waldau. Mit Sprüngen von 5,0 und 5,5 m wurde Theo Adam Siebter.

Weitere Siege im Spezialspringen für den SV Baiersbronn durch Fabienne Klumpp (S10 auf der 17 m-Schganze, 14,5/14 m), Lars Morlok (S11, 43 m-Schanze, 38,5/40,5 m) und Katrin Fischer (S11, 43/41 m). Einen souveränen ersten Platz feierte Nathalie Armbruster (SV-SZ Kniebis) in der Schülerinnenklasse 12 mit starken 37,5 und 38 m.

Weitere Platzierungen beim Speziallspringen; S10 weiblich: 3. Nina Finkbeiner (14/14 m); Offene Klasse 17 m-Schanze: 2. Daniela Rothfuß (14/14 m), 3. Janina Rothfuß (14,5/14,5 m); S11 männlich: 2. Aaron Siegel (alle SVB, 41,5/39,5 m), ... 5. Janne Schmelzle (SV Mitteltal-Obertal, 34/38,5 m); Offene Klasse, 43 m-Schanze: 4. Lea Züfle (38/38,5 m), ... 6. Alexandra Rothfuß (beide SVB, 34,5/35,5 m).

In der Nordischen Kombination setzte sich die Reihe der Erfolge für Starter des SV Baiersbronn durch die Doppelsiege für Jakob Kocheise und Daniel Reu (Schnupperklasse II), Fabienne Klumpp und Nina Finkbeiner (S10 weiblich) sowie Lars Morlok und Aaron Siegel (S11 männlich) fort, und auch Katrin Fischer war in ihrer Klasse S11 konkurrenzlos. Nathalie Armbruster ließ in der S12 weiblich die absolut beste Langlaufleistung folgen und lag am Ende mehr als fünf Minuten vor der Zweitplatzierten.

In der Schnupperklasse I holten Magnus Reu, Noah Otto und Frederick Adam die Kombinationsplätze drei, fünf und sechs. Janina Rothfuß und Daniela Rothfuß kamen als Zweite und Vierte ins Ziel der offenen Klasse (kleine Schanze). Theo Adam wurde Vierter der Schnupperklasse II und Janne Schmelzle holte für den SV Mitteltal-Obertal Rang drei der Klasse S11.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading