Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten "Bambis" erfreuen Besucher im Wildgehege

Von
Vier Kälber sind im Wildgehege Meßstetten auf die Welt gekommen. Foto: Hohmann

Meßstetten - Gleich vier Kälber brachten die Rothirsche im Wildgehege Meßstetten Anfang Juni zur Welt.

Schon nach kurzer Zeit sprang der Nachwuchs mit dem Rudel durch das weitläufige Gehege. Neben den Frischlingen und Muffellämmern sind die Hirschkinder eine weitere besonders süße Attraktion im Gehege, besonders Kinder sind immer wieder fasziniert von den "Bambis".

In wenigen Wochen dürfte dann bei den Damhirschen eine ähnliche Anzahl von Kälbern herumspringen. Und auch die Pfauenhenne erwartet demnächst Nachwuchs. Für die Aktiven ist spannend, wie viele von den zahlreichen Eiern sie ausbrüten wird.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.