In Oberschwaben und entlang der Ostalb ist örtlich mit gefrierendem Regen zu rechnen. Im höchsten Bergland erwarten die Meteorologen Schnee. (Symbolbild) Foto: dpa

Höchsttemperaturen zwischen zwei Grad und neun Grad.  Schnee im höchsten Bergland.

Region - Das dritte Adventswochenende in Baden-Württemberg wird ungemütlich. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird der Samstag bedeckt und es regnet zeitweise.

In Oberschwaben und entlang der Ostalb ist örtlich mit gefrierendem Regen zu rechnen. Im höchsten Bergland erwarten die Meteorologen Schnee. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen zwei Grad in Oberschwaben und neun Grad am südlichen Oberrhein. Am Sonntag erwarten die Menschen im Südwesten viele Wolken, der Regen klingt ab. Die Höchstwerte liegen zwischen drei Grad im Bergland und bis zu neun Grad in Südbaden. Es weht ein schwacher Wind aus Süd bis Südwest.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: