Die 3G-Regel in Bus und Bahn ist längst beschlossene Sache, für die Umsetzung auf lokaler Ebene jedoch, musste erst einmal eine alltagstaugliche Lösung gefunden werden. Foto: Bihlmayerfotografie – stock.adobe.com

Sie gilt seit Mittwoch: die 3G-Regel im ÖPNV, und damit auch in Bussen. Doch wer kontrolliert sie eigentlich? Das war bis kurz vor knapp nicht ganz klar. Jetzt hat man sich im Kreis über eine Lösung geeignet. Die Tage bis zur Entscheidung.

In einem Punkt sei man sich im Austausch mit dem Amt allerdings schon einig, berichtet der Geschäftsführer: "Das Fahrpersonal kann die Kontrollen nicht leisten." Daher werde gerade geprüft, inwieweit das Ordnungsamt beziehungsweise die Polizei das leisten könne.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€