Bewohner des Wellendinger Pflegeheims, des "Betreuten Wohnen" und Angehörige erfuhren Wissenswertes über den neuen Turm auf dem Berner Feld. Foto: Bräucker Foto: Schwarzwälder-Bote

Ausflug zum Turm aufs Berner Feld

Wellendingen/Rottweil. Der jüngste Monatsausflug des "Pflegehaus am Schloss" führte mit Bewohnern des "Betreuten Wohnen" zum Thyssen-Krupp-Testturm auf das Berner Feld nach Rottweil.

Die Gruppe nahm an einer Bausstellenführung teil und erfuhr so viel Wissenswertes über diesen Turm. Dank des Stadtführers Rosenstiel, dem es gelungen sei, trockene Fakten und Zahlen fesselnd zu erzählen und alle Fragen geduldig zu beantworten, erfuhr die Gruppe eine Menge. Zum Abschied bekam jeder Teilnehmer eine Karte von den Türmen Rottweil oder der Welt geschenkt.

Weiter ging es in die Fußgängerzone nach Rottweil. Dort sahen einige Ausflügler zum ersten Mal die alten Fachwerkhäuser mit den herrlichen Malereien. Auch ein Besuch der Predigerkirche schloss sich an. Zum Abschluss gab es Kaffee und Kuchen beim "Schädle". Eine Bewohnerin freute sich darüber besonders, denn dies habe sie nach dem Markt dort immer gemacht. Gegen 18 Uhr traf die Gruppe, müde von den vielen Eindrücken, wieder in Wellendingen ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: