Sollten die Heiligabend-Gottesdienste in Präsenz stattfinden können, wird auf jeden Fall Maske getragen werden müssen. Foto: Softic/dpa

Heiligabend rückt immer näher – und für viele Calwer damit auch die Frage, ob und wie in diesem Jahr Gottesdienste gefeiert werden können. Dekan Erich Hartmann geht fest davon aus, dass die evangelischen Kirchen ihre Pforten am 24. Dezember öffnen werden. Und doch wird einiges anders sein als vor der Corona-Pandemie.

Calw - Am Sonntag wird schon die dritte Kerze des Adventskranzes angezündet. Höchste Zeit also für die Calwer Kirchengemeinden, einen konkreten Plan für die Gestaltung der Heiligabend-Gottesdienste zu haben. Dass sie stattfinden können, steht für Erich Hartmann außer Frage. Auch von einer kurzfristigen Absage wie im vergangenen Jahr gehe man nicht aus, betont der evangelische Dekan von Calw. Doch auch für diesen Fall habe man einen Plan B in der Hinterhand.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen