Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wegen Coronavirus Sparkasse Zollernalb schließt Filialen

Von
Wegen Corona schließt die Sparkasse Zollernalb vier Geschäftsstellen, hier die Auf Schmiden in Balingen. Foto: Hauser

Zollernalbkreis - Aufgrund der allgemeinen Lage und steigender Corona-Infektionszahlen hat die Sparkasse Zollern­alb bis auf Weiteres den Service in ihren Geschäftsstellen eingeschränkt. Hinzu kommt, dass vier Filialen vorübergehend geschlossen werden.

"Um die Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern zu schützen und persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren", hat die Sparkasse ihren Service in allen Geschäftsstellen vorübergehend eingeschränkt. "Die aktuellen weiterhin hohen Infektionszahlen zwingen uns, entschlossen zu handeln, um so einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten", erklärt Ralf Hirmer, Sprecher der Sparkasse Zollernalb.

Münzzählungen werden momentan nicht mehr angeboten

Konkret bedeutet das: "Bargeldein- und -auszahlungen sind nur an den Geldautomaten möglich. Sparbucheinzahlungen sind dann nicht, -auszahlungen nur eingeschränkt möglich", so Hirmer weiter. Münzzählungen würden nicht mehr angeboten; Münzrollen erhalte man über die Münzrollengeber. Bargeld gebe es nach wie vor an allen Geldautomaten rund um die Uhr. Das telefonische Service-Center nehme unter der Telefonnummer 07 43 3/1 30 montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr Aufträge entgegen. Damit wichtige persönliche Transaktionen wie der Zugang zu Schließfächern, größere Geldtransfers oder Kreditgeschäfte möglich sind, gebe es Termine vor Ort.

Die Geschäftsstellen Stettiner Straße (Balingen), in Laufen, Truchtelfingen und in der Friedrich-List-Straße (Albstadt) sind nach Angaben der Sparkasse temporär geschlossen. "Unsere oberste Priorität ist, den eingeschränkten Service möglichst in allen Geschäftsstellen zuverlässig anzubieten. Durch die Schließung einiger Geschäftsstellen können wir das garantieren", sagt Hirmer. Wie es mit den vier Geschäftsstellen nach Corona weitergeht, werde "ergebnisoffen" im Verwaltungsrat noch im Dezember diskutiert. "Momentan steht aber im Fokus, die Corona-Phase mit unserem Notdienst zu organisieren und zu überbrücken", so Hirmer.

Artikel bewerten
21
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.