Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Tumlingen: Pfarrstelle wird neu ausgeschrieben

Von
Wird in das evangelische Pfarrhaus in Tumlingen bald wieder ein Pfarrer einziehen? Foto: Maier

Waldachtal-Tumlingen - Seine Kräfte bündeln muss die Evangelische Kirchengemeinde Waldachtal, weil die Pfarrstelle seit 1. Juli unbesetzt ist. Regelmäßig kommen Vertretungen aus der Nachbarschaft. Wann wieder ein Gemeindepfarrer ins Tumlinger Pfarrhaus einziehen wird, ist derzeit noch ungewiss.

Ausgeschrieben wird die Pfarrstelle Waldachtal mit Sitz in Tumlingen jetzt zum 15. November, wie Rolf Müller der Vorsitzende des Kirchengemeinderates und Kirchengemeinderätin Waltraud Welle, die das Wiederbesetzungs-Gremium leitet, gegenüber unserer Zeitung bestätigten. Den Beschluss zur Ausschreibung fasste der Kirchengemeinderat in Zusammenarbeit mit Prälat Christian Rose.

"Wir möchten die Stelle so schnell und so gut wie möglich besetzen", formuliert Rolf Müller das Bestreben des Kirchengemeinderats und der Kirchengemeinde Waldachtal, die insgesamt sehr gut aufgestellt ist. "Wir warten auf Bewerbungen von geeigneten Pfarrern", sagt Müller. Die erste Bewerbungsfrist läuft bis 6. Dezember. Wie viele andere wieder zu besetzende Pfarrstellen in der Evangelischen Landeskirche Württemberg wird auch die Stelle in Waldachtal in der Zeitschrift Für Arbeit und Besinnung ausgeschrieben. Aus den eingehenden Bewerbungen schlägt der Oberkirchenrat in der Regel dem Besetzungsgremium eine Bewerberin oder einen Bewerber vor.

Der bisherige Pfarrer hatte die Gemeinde im Sommer nach Vorwürfen gegen seine Person verlassen.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.